Lengacher
Emmenegger
Partner AG
dipl. Architekten ETH SIA BSA

 

Wohnen im Alter, Fahrwangen, 2019

 

 

Ähnlich wie beim benachbarten Bauerngehöft integriert sich der Neubau als einfach verputztes Volumen. Gruppiert mit einer möglichen 2. Etappe bilden diese einen Hof, Plätze und Zwischenräume. Bei der 1. Etappe werden 15 Alterswohnungen geplant. Zusätzlich befindet sich im Erdgeschoss ein Gemeinschaftsraum für die Bewohner sowie ein Stützpunkt für die Spitex.

Die beiden Gebäudegruppen der bestehenden und neu geplanten Gebäude sind von Obstwiesen und Weiden umgeben. Lauben und Balkone aus Holz ergänzen die massiven Volumen. Zusammen mit den typischen Elementen der umliegenden Bauernlandschaft, welche auch die unmittelbare Nachbarschaft der Häuser prägen, entsteht ein aus der Umgebung entwickelter unverwechselbarer Ort. Die Stimmung dieses Ortes schafft für viele Bewohner ein ihnen vertrautes Umfeld.

Die Lauben erschliessen die kleinen Wohnungen effizient und sind zugleich Begegnungszonen und zusätzliche Aussenräume. Sie werden mit Sitzbänken als Ankunfts- und Ruheplätze vor den Wohnungen und Sichtbeziehungen der Wohnungen zur Laube attraktiv gestaltet.